Logo de l'OEP

Stratégies d'entreprises

Konzernsprache Englisch: Stiftung Deutsche Sprache verkauft aus Protest VW-Aktien

Mis à jour : 7 Jan 2017

Frankfurter Allgemeine, 22.12.2017

In Amerika muss Volkswagen wegen der Abgasaffäre Milliarden zahlen. Weltweit streicht der Konzern bis zu 30.000 Stellen. Jetzt hat VW auch noch Ärger mit der Stiftung Deutsche Sprache.

Aus Protest gegen die geplante Einführung von Englisch als Konzernsprache bei VW hat die Stiftung Deutsche Sprache ihre 200 Volkswagen-Aktien verkauft. „Die Wörter Volkswagen und deutsche Sprache passen leider nicht mehr zusammen“, sagte Vorstandssprecher Walter Krämer am Donnerstag einer Mitteilung zufolge in Berlin. „Ich bin entsetzt, wie bedenkenlos unsere Eliten ihre eigene Sprache und Kultur aufgeben.“ Mehr lesen...>>>