Logo de l'OEP

Langues et migrations

Mehrsprachigkeit und Seiteneinsteiger im Deutschunterricht

Mis à jour : 16 Mai 2018

Zunächst einmal ist zu klären was man unter dem Begriff ‚Seiteneinsteiger‘ versteht. Dies sind Kinder und Jugendliche mit geringen oder gar keinen Deutschkenntnissen, welche aber trotzdem, wegen der vorhandenen Schulpflicht, innerhalb eines Jahres fähig sein müssen an dem normalen Regelunterricht teilzunehmen. In dem Bremer Schulkonzept gibt es für solche Fälle die sogenannten Vorklassen. Einige SuS kommen mit geringen Vorkenntnissen was das Lesen und Schreiben generell angeht nach Deutschland. Sie müssen in den Vorklassen zunächst die motorischen Fähigkeiten erlernen, bevor die Alphabetisierung beginnen kann. Um in den „normalen Schulalltag“ übergehen zu können, ist es sinnvoll den SuS durch die Vorklassen den Grundstein hierfür zu legen. Mehr lesen... >>>>

Google Analytics Alternative