Logo de l'OEP

Pour un multilinguisme juste et effectif dans les Institutions de l’Union européenne (une étude de GEM+)/Für eine gerechte und effektive...

Mis à jour : 17 Avr 2018

Für eine gerechte und effektive Mehrsprachigkeit in den Institutionen der Europäischen Union und ihrem Umfeld

Expression de la société civile européenne, l’association GEM+ a été créée en 2014 par une cinquantaine de membres fondateurs de différentes nationalités. Elle s’est constituée sur le constat que la pluralité linguistique était en régression au sein de la construction européenne, avec comme corollaire une restriction de l’usage des langues appauvrissante et préoccupante pour la cohésion de l’Union.

Als eine Willensäußerung der europäischen Zivilgesellschaft wurde der Verein GEM+ im Jahr 2014 von etwa fünfzig Gründungsmitgliedern verschiedener Nationalitäten ins Leben gerufen. Er wurde aus der Erkenntnis heraus geschaffen, dass sich die sprachliche Vielfalt im Aufbau Europas im Rückzug befindet, mit der Folge einer kulturell verarmenden und für den Zusammenhalt der Union besorgniserregenden Einschränkung des Sprachengebrauchs.

Ce constat concerne principalement la communication et le fonctionnement des Institutions européennes, en particulier de la Commission, dont les pratiques linguistiques ont un impact immédiat sur leur environnement économique, culturel et social, jusqu’aux instances nationales, régionales et locales des États membres.

Dieser Befund betrifft hauptsächlich die Kommunikation und den Arbeitsbetrieb der europäischen Institutionen, besonders aber der Kommission, deren Sprachenpraxis sich unmittelbar auch auf ihr ökonomisches, kulturelles und soziales Umfeld auswirkt, bis hin zu den nationalen, regionalen und lokalen Instanzen der Mitgliedstaaten.

Télécharger le document

Coup d'oeil sur le site de GEM+ - Ein Blick auf die GEM+ Website

 

 

Google Analytics Alternative