Logo de l'OEP

Ressources plurilingues

Mehrsprachigkeit: Dem Schatz auf der Spur

Last Updated: 19 Feb 2017

SüdtirolNews.it, 31 Januar 2017

Bozen – In einer einmaligen Studie untersuchen die Linguisten von Eurac Research, über welche sprachlichen Ressourcen Südtiroler Schüler verfügen und wie sie sie nutzen

Wer eine neue Sprache lernt, lernt viel mehr als eine neue Sprache, darüber ist die Forschung sich einig: Er erwirbt gleichzeitig eine Menge Fähigkeiten, die es ihm ganz generell erleichtern, fremde Sprachen zu lernen und zu gebrauchen – sprachliche Bewusstheit, Flexibilität und Offenheit zum Beispiel. Die Summe all dieser Fertigkeiten nennt man Mehrsprachigkeitskompetenzen. Theoretisch wurden sie schon beschrieben, doch was bislang fehlt, sind Methoden, um den sprachlichen Reichtum in der Praxis fassbar zu machen. Diese Lücke will eine neue Studie von Eurac Research füllen: An Mittel- und Oberschulen aller drei Sprachgruppen werden die Forscher untersuchen, über welche Sprachenrepertoires die Schüler verfügen und wie sie sie einsetzen. Wertvoll sind die Ergebnisse unter anderem, um effiziente sprachenübergreifende Unterrichtsmethoden zu entwickeln. Mehr lesen...>>>